Aktuelles aus dem Bezirk

Tarifrunde Chemie

Bezirk Dresden-Chemnitz startet mit großen Auftakttreffen in die Chemie-Tarifrunde 2018

Rund 20 Vertreter aus 11 Betrieben kamen am Freitag, dem 15. Juni 2018 zusammen, um gemeinsam die Tarifrunde Chemie einzuläuten und sich abzusprechen. Bezirksleiter Gerald Voigt eröffnete die Auftaktveranstaltung und machte noch einmal deutlich, welch schlechten Stand die betriebliche Mitbestimmung und die Tarifbindung in Sachsen haben und wie die Branche der Chemischen Industrie hier als Vorbild dienen kann.

Steve Meyer

2018 Auftakttreffen Chemie Die Teilnehmer des Auftrakttreffens der diesjährigen Tarifrunde Chemie

Kollege Göran Gust, Betriebsratsvorsitzender von Wacker Nünchritz und Mitglied in der Tarifkommission Chemie Ost, sowie in der Bundesbegleitkommission berichtete aus der vorangegangen Sitzung, gab einen Einblick in die verschiedenen Diskussionen innerhalb der Tarifkommission und wagte einen Ausblick zum Verlauf der diesjährigen Tarifrunde. Alle Beteiligten gehen davon aus, daß diese Tarifrunde schwierig werden wird. Im Laufe der Veranstaltung wurde sich ausführlich über die jeweiligen Stimmungsbilder in den Betrieben ausgetauscht und konkrete Absprachen gesprochen, wann welche Aktionen durchgeführt werden. Wie in den Jahren davor, so wurde auch diesmal wieder die positive Bedeutung einer solchen Zusammenkunft gelobt. Eine weiteres Treffen wurde bereits geplant, um so zügig auf den Verlauf der Verhandlungen reagieren zu können. Abschließendes Votum der Betriebsräte und Vertrauensleute: 6% mehr Lohn und Verdoppelung des Urlaubsgeldes! Wir sind es Wert!

Nach oben