IG-BCE-Flaggen Foto: 

Cintula

Bezirk Dresden-Chemnitz

Der Bezirk Dresden-Chemnitz hat seinen Hauptsitz in Dresden und ein Büro in Chemnitz. Zurzeit werden im Bezirk 185 Betriebe und 52 Ortsgruppen mit insgesamt ca. 17.000 Mitgliedern betreut. Dabei sind folgende Branchen vertreten: Chemische Industrie, Kunststoffverarbeitende Industrie, Papiererzeugende und -verarbeitende Industrie, Bergbau und dessen Nachfolgebetriebe, Sanierung, Energiewirtschaft, Halbleiter- und Solarproduktion, Feinkeramik, Geologie, Glas, Leder, Kautschuk, Schleifmittel, Feuerfest, Fotofinisher, Wasserwirtschaft, Umwelt und Entsorgung  weiter

Deutliche Lohnerhöhung bei Oli-Lacke in Lichtenau

Foto: 

Oli Lacke

Am 14. September 2017 traf sich die Tarifkommission mit der Geschäftsführung, um für die Beschäftigten eine Lohnerhöhung auszuhandeln. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stellen für das mittelständische Unternehmen eine stetige Herausforderung dar.  weiter

Treffen der BJA

Am Wochenende vom 15.-17.09.2017 haben die Bezirks-Jugend-Ausschüsse Berlin-Mark-Brandenburg, Dresden-Chemnitz und Cottbus gemeinsam getagt. Von Freitagabend bis Sonntagmittag haben die BJAs im Gewerkschaftshaus in Dresden beisammen gesessen und sich anlässlich der anstehenden Bundestagswahl mit der Aufbereitung des Themas -politisches System Deutschland- beschäftigt.  weiter

Änderungen der Gesetze zur Pflege von Familienangehörigen

Foto: 

Steffi Roschig

Der Bezirksfrauenausschuss hatte Anfang September zu einer Informationsveranstaltung über die Änderungen bei der Pflegeversicherung ab 01.01.2017 nach Siebenlehn eingeladen. Vor den zahlreichen interessierten Teilnehmern/Innen, von denen viele einen Pflegefall in der Familie haben, erläuterte Frau Annerose Reichenbach, Leiterin des Fachzentrums Pflege/HKD der KBS, die mit der Inkrafttretung des Pflegestärkungsgesetz II zum 01.01.2017 Veränderungen im Pflegebereich.  weiter

Kundgebung gegen Massenentlassungen bei den Pumpspeicherwerken

Am 31. August 2017 sammelten sich die Beschäftigten der Vattenfall Pumpspeicherwerke Niederwartha, Markersbach und Goldisthal mit den Kollegen in Hohenwarte, um dort gemeinsam gegen den angekündigten Kahlschlag zu protestieren, der aus Sicht der Arbeitnehmer einen Weiterbetrieb der Pumpspeicherwerke unmöglich machen würde.  weiter

„Jüdische Spurensuche in Pirna“ - ein besonderer Stadtrundgang

Foto: 

Foto: Anke Martin-Heede

Bei herrlichem Sonnenschein und kühlem Lüftchen folgten 17 Frauen und Männer der Einladung des BFA zu einem besonderen Stadtrundgang nach Pirna.  weiter

Schulung in der Wasserwirtschaft

Die neugewählten Personalräte in den von der IG BCE betreuten Betriebe in der sächsischen Wasserwirtschaft wurden zum Sächsischen Personalvertretungsgesetz geschult.  Durch die vom Bezirk Dresden-Chemnitz organisierte und von Frau Rechtsanwältin Susanne Paul gestalteten Schulung wurde den Personalräten Schwerpunkte für ihre Arbeit erläutert.  weiter

Nach oben