Tarifgeschehen

Bei Globalfoundries drohen jetzt Streiks

Am 26. Februar 2020 fand das letzte entscheidende Gespräch zwischen der IG BCE und der Unternehmensführung Globalfoundries zur Frage der Tarifbindung statt. Auch dieses Gespräch scheiterte.

Norbert Winter

Globalfoundries Tarifland 2020

Die Geschäftsführung verzettelte sich im Widerspruch, einerseits mit der IG BCE an einer Branchenlösung zu arbeiten (Flächentarifvertrag für die Halbleiterindustrie), aber andererseits innerbetrieblich Fakten zu schaffen, in der Hoffnung eine tarifvertragliche Lösung zu vermeiden. „Nun reicht es“, so Oliver Heinrich, Landesbezirksleiter Nordost, "unsere Geduld mit dem Ziel, die Möglichkeiten einer Branchenlösung auszuloten, endet nun. Wir haben uns monatelang darum bemüht“.


Da das Unternehmen die Aufnahme von Tarifverhandlungen für einen Haustarifvertrag ablehnt, wird die IG BCE diese nun durch einen Erzwingungsstreik durchsetzen. Über die entsprechenden Maßnahmen werden wir zeitnah informieren.

Norbert Winter

Gewerkschaftssekretär

Nach oben